Konzert: Szymon Komasa und Michał Rot

Szymon Komasa Bariton        Michał Rot Pianist

Sonntag, 25.10.2020 17:00 Uhr, Einlass 16:00
Orangerie Darmstadt, Bessunger Str. 44, 64285 Darmstadt
Eintrittskartenverkauf hier

Logo DaSpa HKS 13

Szymon Komasa, Foto Jakub Pleśniarski
Szymon Komasa                                                                   Foto: Jakub Pleśniarski

Bariton SZYMON KOMASA wurde am 10. Juli 1985 geboren. Seine klassische Musikausbildung begann schon im Kindesalter mit dem Cellospielen. Er beherrscht dieses Instrument nach wie vor und schloss seine Ausbildung mit dem Abitur an der Karol Szymanowski State Music High School in Warschau ab. Von 2004 bis 2009 absolvierte Szymon Komasa sein klassisches Gesangsstudium an der Musikakademie Grażyna und Kiejstut Bacewicz in Łódź, das er mit Auszeichnung abschloss. Er ist Preisträger und Gewinner zahlreicher internationaler Gesangswettbewerbe.
Sein internationales Bühnendebüt gab er 2009 als Schaunard in „La Bohème“ am Teatro Filharmonico in der Arena di Verona. Er trat mit Liederabenden in der Carnegie Hall (2012) und in der Wigmore Hall (2012) auf. Komasa spielte nicht nur klassische Opernrollen in Opern von Komponisten wie Mozart, Bellini, Donizetti oder Verdi, sondern trat auch erfolgreich in Opern zeitgenössischer Komponisten wie Korine Fujiwara („Die Flut“) oder Paweł Mykietyn („Der Zauberberg“) auf.

2019 veröffentlichte Komasa sein Debütalbum Polish Love-Story.

Quelle: Oper Graz

Michał Rot © Norbert Bohdziul
Michał Rot                                                                              Foto: Norbert Bohdziul

Pianist MICHAŁ ROT wurde am 06. 01.1988 geboren. Seine musikalische Ausbildung begann er mit fünf Jahren unter der Leitung von Irina Gajewaja. Seit seinem zwölften Lebensjahr unterrichtete ihn Professor Cezary Sanecki von der Musikakademie in Łódź. Rot studierte in Stuttgart und Mannheim bei hervorragenden Pädagogen, unter anderem bei Prof. Andrzej Ratusiński, Prof. Michael Flaksman und Prof. Jelena Očić.

Als Kammermusiker und als Solist hat Rot viele Preise gewonnen. Unter anderem gewann er 2010 den Sonderpreis für die beste Aufführung eines polnischen Werks beim 17. Internationalen Kiejstut Bacewicz Kammermusik Wettbewerb. Rot vertrat Polen beim Kammermusikfestival in Heidelberg, beim Internationalen Forum ECMTA und er eröffnete das Chopin Jahr in Stuttgart. Zu den vielen Künstlern, mit denen er zusammenarbeitet, zählt auch Szymon Komasa.

Im Juli 2016 promovierte er in der Kunst und arbeitet als Assistenzprofessor an der Grażyna und Kiejstut Bacewiczs Musikakademie in Łódź.

 Quelle: Vita Michał Rot

PROGRAMM

Sergei Rachmaninoff:

  • „Son” Op. 8 Nr. 5
  • „Zdies Haraszo” Op. 21 Nr. 7
  • „Ne poi krasavitsa” Op. 4 Nr. 4
  • „Letnije noczi” Op. 14 Nr. 5

Stanisław Moniuszko:

  • „Stary Kapral“ Ludvig Kondratowicz
  • „Znasz li ten Kraj“ Adam Mickiewicz

Gustav Mahler:

  • „Ich bin der Welt abhanden gekommen aus dem Zyklus „Sieben Lieder aus letzter Zeit”

Francis Poulenc, aus dem Zyklus „Chanson Gaillardes“:

  • „La Maîtresse volage“
  • „Chanson à boire“
  • „Madrigal”
  • „Invocation aux Parques”
  • „Couplets bachiques”
  • „L’Offrande”
  • „Sérénade”
  • „La Belle Jeunesse”

Tadeusz Baird, vier Sonetten von W. Shakespeare:

  • Sonet 23: O! learn to read what silent love hath writ… (Spójrz, co tu ciche serce wypisało)
  • Sonet 91: Having thee, of all men’s pride I boast… (Drwię, mając ciebie, z całej ludzkiej pychy)
  • Sonet 56: Sweet love… (Słodka miłości)
  • Sonet 97: How like a winter hath my absence been… (Jakże podobna zimie jest rozłąka)

Samuel Barber:

  • „Solitary hotel” Op. 41 Nr. 4 aus dem Zyklus “Despite and Still”

Franz Schubert:

  • „Erlkönig” Op. 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s